…plauze goes to Retrospektive 2009
Oktober 21st, 2009 von kellenmeister

Ich war da und es war einfach Klasse! Aber mal der Reihe nach.

Die Retrospektive oder auch Norddeutschlands grösste Retro-Computer Ausstellung war mehr als nur eine simple zur schaustellung antiquierter Computer und Konsolen.

Denn, auf dieser Ausstellung konnte man alle  Geräte vor Ort nicht nur bestaunen sondern auch bespielen! Veranstaltet wird das ganze von Oliver Knagge, der seines Zeichens wohl die grösste AMIGA Spielesammlung weltweit besitzt.

Neben den üblichen Verdächtigen wie Commodore C64, Commodore AMIGA , diverse 8-Bit & 16-Bit Konsolen von SEGA, Nintendo und ATARI,  gabs aber auch Exoten wie den FM TownsII von Fujitsu oder einige frühe Videospielsysteme der späten 70er zu sehen. Ein Bally Pacman Flipper war ebenso vorhanden wie auch mehrere Videospielautomaten wie z.b. Crazy Kong (Donkey Kong Clone), Hyper Olympics, Frogger und OutRun.

Für ganz hartgesottene wie mich gab es unter anderem auch einen PONG Table, der natürlich direkt von Scorp.ius und mir in beschlag genommen werden musste. Im grossen und ganzen gab es einen Mix aus Geräten der letzten 35 Jahre Videospielgeschichte. Da sollte eigentlich für jeden etwas dabei gewesen sein.

Für eine hervorragende Bewirtung von Speis und Trank sorgten die Eltern des Veranstalters die auch gleichzeitig Besitzer des Knagge´s Gasthof (Veranstaltunsort) sind. Sowieso herrschte eine sehr Familiäre Atmosphäre die, von Anfang an für den Besucher sehr angenehm rüberkam.

Als Special Guest anwesend war auch Winnie Forster, den einige vielleicht noch aus der Power Play kennen. Bei Ihm konnte man sich seine alten Power Play´s oder Gameplan Bücher, die man natürlich auch direkt vor Ort erwerben konnte, signieren lassen.

Da Bilder bzw. Videos mehr als 1000 Worte sagen gibts zum Abschluss noch ein Retro Snippet von Scorp.ius über die 3. Retrospektive 2009 zu sehen.

Viel Spass damit!

,

Leave a Reply

RSS Feed